Ingrid Klimke Wiesbaden Event Rider Masters German Eventing

19|05|18 // Wiesbaden: Ingrid Klimke gewinnt Vielseitigkeit im Schlosspark

Melzer: "Es ist einfach toll, wie der Sport hier in Wiesbaden an die Zuschauer herangebracht wird."

Ingrid Klimke gewinnt die zweite Station der Event Riders Masters beim Wiesbadener Pfingstturnier vor Oliver Townend und Julia Krajewski.Es war das zweite Mal, dass die internationale Vielseitigkeits-Serie in Wiesbaden Station machte.

Jerome Robiné Wiesbaden U25 German Eventing

19|05|18 // Wiesbaden: Jerome Robiné gewinnt U25-Förderpreis-Wertung

Jerome Robiné und Quaddeldou R gewinnen die U25-Förderpreis-Wertung beim Wiesbadener Pfingstturniers. Als bester Nachwuchsreiter beendete Robiné das CIC3* mit einem Endstand von 45,70 Minuspunkten vor Anna-Katharina Vogel mit Quintana P (47,0) und Christoph Wahler mit Carjatan S (50,2).

Hindernisrichter German Eventing

17|05|18 // Hindernisrichter-App ist da

Neues Smartphone-Tool für die Vielseitigkeit

Beim Geländeritt einer Vielseitigkeit sind oft schnelle Entscheidungen gefragt. Doch die Richtergruppe kann ihre Augen nicht überall auf der bis über sechs Kilometer langen Geländestrecke haben.

Marbach 2018 German Eventing

13|05|18 // Marbach: Deutsche Junioren gewinnen Nationenpreis-Premiere

Marbach hat große Zukunftspläne als Veranstalter

Gelungene Premiere in Marbach: Die deutsche Mannschaft hat den ersten in Deutschland ausgetragenen Junioren-Nationenpreis Vielseitigkeit gewonnen. Für Calvin Böckmann (Lastrup) war es zugleich ein Doppelerfolg, denn er ging am Ende auch als Sieger der Einzelwertung des CCIOJ1* hervor.

Marbach 2018 German Eventing

13|05|18 // Marbach: Julia Krajewski ist Berufsreiterchampionesse Vielseitigkeit

Felix Etzel gewinnt U25-Förderpreis-Sonderwertung / Französische Ponyreiter dominieren im Alpen-Cup

Julia Krajewski hat mit Chipmunk FRH die internationale Drei-Sterne-Kurzprüfung in Marbach gewonnen und sich damit gleichzeitig den Titel der Berufsreiterchampionesse Vielseitigkeit 2018 gesichert.

Marbach 2018 German Eventing

11|05|18 // Eventing Marbach - Freitag

Was das gestrige Ergebnis von Julia Krajewski wert war, zeigte sich heute am zweiten Dressurtag: Ihre 24,4 Minuspunkte waren nicht zu unterbieten. Damit liegt die Bundestrainerin der Junioren mit dem zehnjährigen Hannoveraner Chipmunk FRH im CIC3*, der iWEST Trophy, vor dem Geländetag nach wie vor vorn.

Entschieden wurde bereits heute das CIC*. Sieger wurde Ben Leuwer mit Clever Louis. Der 26-Jährige, der Mitglied des Bundeskaders und Pferdewirtschaftsmeister ist, trainiert im Stall von Dirk Schrade (Foto). Er beendete die Prüfung mit seinem Dressurergebnis von 27,6 Punkten.

Marbach 2018 German Eventing

10|05|18 // Eventing Marbach - Donnerstag

Julia Krajewski hat gut vorgelegt: Die Bundestrainerin der Junioren aus Warendorf und Chipmunk FRH liegen im CIC3* vorn. Die Warendorferin und der zehnjährige Hannoveraner führen mit 24,4 Minuspunkten.

Zum ersten Mal findet in Marbach auch eine Wertungsprüfung des Junioren-Nationenpreises statt, einer neuen internationalen Serie. Das CCIJO1* wird, nach dem ersten Dressurtag, angeführt von Brandon Schäfer-Gehrau mit Fräulein Frieda (Foto) und auch in der Teamwertung liegt das deutsche Team zur Zeit in Front.

Jonelle Price Badminton 2018 German Eventing

06|05|18 // CCI4* Badminton - Finaltag

Das war ein würdiger Finaltag für ein äußerst hochklassiges und spannendes CCI4* in Badminton.

Was auf der einen Seite spannend ist, ist leider auch meist "eng beisammen" und das bekam heute Michael Jung mit La Biosthetique Sam FBW zu spüren. Als Sieganwärter (4.) eingeritten, fielen leider zwei Stangen was am Ende den 10. Platz bedeutete. Strahlende Siegerin ist Jonelle Price mit der tollen Vollblutstute Classic Moet.

Andreas Ostholt Sopot 2018 German Eventing

06|05|18 // Andreas Ostholt gewinnt CCI3* Sopot

Im polnischen Sopot, an der Ostsee, unweit von Danzig gelegen, fanden an zwei aufeinander folgenden Wochenenden internationale Prüfungen statt, was eine ganze Reihe deutscher Reiter nutzte.

An jedem Wochenende einen Dreisternesieg konnte Andreas Ostholt verbuchen. Vergangene Woche sicherte er sich das CIC3* mit Pennsylvania, an diesem Wochenende war er im CCI3* nicht zu schlagen, dieses Mal im Sattel von Corvette.

Jonelle Price Badminton 2018 German Eventing

05|05|18 // CCI4* Badminton - Geländetag

In Badminton sorgten Course-Designer Eric Winter, der geänderte Bewertungsmodus für die Dressur, schwerer Boden und überwiegend sehr vernünftiges Reiten auf hohem Niveau, für einen spannenden Geländetag.

Jonelle Price (Foto) konnte sich mit ihrer Vollblutstute Classic Moet um ganze 21 Plätze auf die führende Position verbessern, Oli Townend (zur Zeit 2 + 5) bleibt in greifbarer Distanz zum Gewinn des Rolex-Grand-Slam, erhält aber auch eine offizielle Verwanrnung, Ros Canter (3.) dreht eine Geländerunde vom Feinsten mit Allstar B und Michi Jung (4.) präsentiert einen super aufgelegten 18-jährigen La Biosthetique Sam FBW.

Oliver Townend Badminton 2018 German Eventing

04|05|18 // CCI4* Badminton - 2. Dressurtag

Er hat Grund zur Freude: Oliver Townend/GBR, der mit seinem zweiten Pferd Ballaghmor Class vor dem Gelände in Führung liegt. Michael Jung rangiert zur Zeit auf Rang 8.

Damit - und mit dem 15. Rang im Sattel von Cooley SRS, hat er eine ausgezeichnete Position um das CCI zu gewinnen. Das wäre besonders für den Briten erfreulich, denn nach Burghley 2017 und Kentucky 2018 hätte er das dritte Turnier des Rolex-Grand--Slam und damit die hochdotierte Sonderwertung gewonnen.

Baborowko 2018 German Eventing

04|05|18 // Reiterfestival Baborówko 2018 - heute Nennungsschluss

Das Reiterfestival Baborówko 2018 findet vom 24. bis 27. Mai statt und die TeilnehmerInnen konkurrieren in vier internationalen Prüfungen um ein Gesamtpreisgeld von 100 000 EUR.

Vier internationalen Prüfungen sind ausgeschrieben: CIC3 *, CIC2 *, CIC1 * und CICYH1 * (für die jungen Pferde 6yo), wobei alleine für das CIC3* das Preisgeld 80.000 EUR beträgt, wovon der Sieger 25.000 EUR nach Hause nehmen kann.

Michael Jung Badminton 2018 German Eventing

03|05|18 // CCI4* Badminton - 1. Dressurtag

Nach dem ersten Dressurtag liegen Michael Jung und der 18-jährige La Biosthetique Sam FBW auf einem super 2. Rang.

Bisher war nur die Britin Rosalind Canter mit ihrem Allstar B besser, die im letzten Jahr bei ihrer Badminton-Premiere auf Rang 5 beendete, genauso wie in der Einzelwertung der EM in Strzegom, wo sie auch zum siegreichen Team der Briten gehörte.

Kentucky German Eventing

29|04|18 // Michael Jung wird 2. im CCI4* Kentucky

Ein Abwurf im Parcours verhindert vierten Sieg in Folge

Einmal mehr war Michael Jung dicht dran an einem Rekord. Vor dem abschließenden Springen des CCI4* Lexington/USA rangierten er und fischerRocana FST auf Platz eins und damit in greifbarer Nähe zu ihrem vierten Sieg in Folge in Kentucky. Ein Abwurf an Sprung vier beendete die Serie. Jung wurde mit 31,5 Minuspunkten Zweiter.

WEG German Eventing

25|04|18 // WEG - eine erste Vorschau

Vom 11. bis 23. September finden die Weltreiterspiele in Tryon/USA statt, vom 13. bis 16. werden die VielseitigkeitsreiterInnen am Start sein.

Am 24. April fand in Warendorf eine Pressekonferenz zu den WEG statt, mit dabei waren Bundestrainer Hans Melzer und Europameisterin Ingrid Klimke, die wir zum Anlass nehmen, um einen kleinen Blick nach vorne zu werfen.

Christoffer Forsberg Vairano German Eventing

22|04|18 // Nations Cup Vairano

In Vairano/ITA fand am vergangenen Wochenende die erste Wertungsprüfung des diesjährigen FEI-Nation-Cup statt. Ein deutsches Team ging nicht an den Start, als Einzelreiter rangiert Kai-Steffen Meier in der Wertung des CICO3* an 22. Stelle.

Besonderen Grund zur Freude hatte Christoffer Forsberg/SWE (Foto), den viele aus seiner Zeit in Deutschland gut kennen. Er platzierte sich mit dem schwedischen Team an zweiter Stelle und wurde siebter in der Einzelwertung.

Michael Jung fischerGreenline Radolfzell German Eventing

22|04|18 // Gut Weiherhof

Der nach der Dressur führende Michael Jung ließ es mit seinem Neuzugang fischerGreenline (Foto), im Gelände wieder ruhig angehen und auch mit Carazon (2. nach Dressur) legte er es nicht auf die Bestzeit an. Der Weg war also frei für Niklas Bschorer, der mit Tom Tom Go in den folgenden zwei Wertungsprüfungen fehlerfrei blieb.

Ingrid Klimke Kreuth Hale Bob German Eventing

16|04|18 // 2 Siege für Ingrid Klimke in Kreuth

Bundestrainer Hans Melzer ist mit dem Saisonauftakt seiner Championatsreiter sehr zufrieden.

Gelungener Start für den Stall Klimke ins Jahr 2018: Beim Kreuther Frühling konnte Europameisterin Ingrid Klimke aus Münster nicht nur die Zwei-Sterne-Kurzprüfung CIC2*, sondern auch eine der beiden Abteilungen des CIC1* gewinnen. Tochter Greta Busacker belegte darüber hinaus in der zweiten CIC1*-Abteilung Platz drei.

Andreas Dibowski Strzegom  German Eventing

08|04|18 // DIBO wird 2. und 4. im CIC3* in Strzegom

Mit einem zweiten und vierten Platz in der Drei-Sterne-Kurzprüfung kehrt Andreas Dibowski von der Frühjahrs-Vielseitigkeit im polnischen Strzegom nach Hause zurück. Den Sieg im CIC3* ging auf das Konto der Schwedin Anna Freskgard mit Box Qutie.

„Es war eine ganz tolle Einlaufprüfung, wie wir es hier von Strzegom gewohnt sind. Das Gelände war schwer, aber nicht überzogen ... "

Ausschreibungen  German Eventing

08|03|18 // Ausschreibungen + Ergebnisse auf einen Blick

Die "grüne Saison" steht kurz vor der Tür und auch wir sind dabei uns zu rüsten. Die Rubriken AUSSCHREIBUNGEN und ERGEBNISSE sind überarbeitet worden und sollen, dem Wunsch vieler Leser entsprechend, in dieser Saison noch intensiver "gepflegt" werden.

Allen Reitern wünschen wir eine erfolgreiche Saison mit viel Spaß am Sport, bleibt gesund und bringt Eure Pferde gesund ins Ziel!

Baborowko German Eventing

23|01|18 // Baborowko lockt mit 100.000 € Preisgeld

Das internationale Vielseitigkeitsturnier in Baborowko lockt in diesem Jahr mit dem höchsten Preisgeld das jemals in Polen ausgeschrieben wurde.

Insgesamt geht es vom 24. bis 27. Mai 2018 um ein Preisgeld von 100.000 €, wovon alleine 25.000 € an den Sieger des CIC3* gehen.

Freundeskreis Vielseitigkeit Westfalen German Eventing

18|01|18 // Der Freundeskreis geht in Serie

Für 2018 initiiert der Freundeskreis Vielseitigkeitsreiten in Westfalen eine Vielseitigkeitsserie auf E-Niveau mit vier Stationen und einem Saisonfinale.

Eines der großen Ziele des Freundeskreises Vielseitigkeitsreiten in Westfalen e. V. ist seit jeher die Förderung von Reitern und Pferden im Basisbereich.

Geländehindernisse Koch Dienstelistungen German Eventing

18|12|17 // Winter Lager Räumungsverkauf

KOCH DIENSTLEISTUNGEN hat im Moment rund 50 mobile Geländeghindernisse, von 80 cm bis 110 cm hoch, die zum Verkauf stehen.

Im Januar soll eine neue Werkstatt bezogen werden, aus diesem Grund bietet Jürgen Koch, Inhaber der Firma, viele tolle Geländehindernisse zu sensationellen Preisen an.

Turnierkalender German Eventing

14|12|17 // Ein Blick in den Kalender 2018

Bei allen Luhmühlen-Fans dürfte das Herz in 2018 höher schlagen, denn neben den bereits etablierten Einlaufprüfungen und dem großen Sommer-Event, inklusive dem CCI****, wird es in diesem Jahr noch mehr geben.

Eine Woche nach den deutschen Meisterschaften / Senioren und dem Viersteneklassiker, treffen sich in Luhmühlen die besten Junioren und Jungen Reiter der Nation und auch ein CIC* + CIC** stehen auf dem Programm.

Hanna Knüppel Sportlerin des Jahres Wahl 2017 German Eventing

25|11|17 // Jede Stimme zählt ...

Hanna Knüppel zur Wahl „Sportlerin des Jahres 2017“ in Schleswig-Holstein nominiert

Das Vielseitigkeits-Jahr 2017 war für die Junge Reiterin Hanna Knüppel (20) und ihrem 13-jährigen Holsteiner Wallach „Carismo 22“ erfolgreich. Mit dem jeweiligen Gewinn der Landesmeisterschaft in Schleswig-Holstein aller Altersklassen ...

Julia Krajewski FEI EM Stzregom German Eventing

09|11|17 // Positive Medikationskontrolle bei EM

Julia Krajewskis Pferd Samourai du Thot betroffen – B-Probe steht noch aus

Warendorf (fn-press). Der Weltreiterverband FEI hat die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) über eine positive Medikationskontrolle informiert, die während der Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Strzegom (POL) entnommen wurde. Die Probe stammt von Julia Krajewskis Pferd Samourai du Thot. Es handelt sich bei der gefundenen Substanz um Firocoxib, das schmerz- und entzündungshemmend wirkt ...

WM Junge Pferde Le Lion de Angers 2017 German Eventing

22|10|17 // WM Junge Pferde

Im französischen Le Lion d'Angers fanden an diesem Wochenende die Weltmeisterschaften der 6- und 7-jährigen Vielseitigkeitspferde statt.

Bei den Siebenjährigen beendete Olympiasieger Frank Ostholt (Foto) mit dem selbst gezogenen Westfalen Jum Jum (v. Jaguar Mail – Papi’s Boy xx) die WM auf dem neunten Platz (55,2). Als bestes deutsches Paar, bei den Sechsjährigen, beendeten Stephanie Böhe und der Trakehner Amazing Prince, Vorjahres-Bundeschampion v. Prince Patmos – Heraldik xx (Züchter: Philipp GbR; Neuhausen), die WM der sechsjährigen Vielseitigkeitspferde auf Platz 14.

Andreas Dibowski Stzregom 2017 German Eventing

15|10|17 // Oktober-Festival Strzegom

Andreas Dibowski hat die internationale Drei-Sterne-Vielseitigkeit (CCI3*) in Strzegom gewonnen, aber auch Dirk Schrade (CCI2*) und Michael Jung (CCI1) konnte das „Oktober-Festival“ in Polen mit einem Sieg beenden.

Als einzigem Starter der CCI3*-Hauptprüfung gelang Andreas Dibowski mit Barbados eine Nullrunde im Gelände. Damit rückte er vom fünften Platz nach Dressur mit Abstand auf die Spitzenposition vor. Am Ende wurde es dennoch etwas knapp, denn im abschließenden Springen fielen nicht nur am Aussprung der dreifachen Kombination, sondern auch am darauffolgenden Sprung die Stangen

Das deutsche Team Boekelo 2017 German Eventing

08|10|17 // CCIO Boekelo

Bereits zum vierten Mal seit 2012 haben die deutschen Vielseitigkeitsreiter die Nationenpreis-Serie gewonnen. Zwar wurde das deutsche Team auf der letzten Station der Serie, beim CCIO3* Boekelo, „nur“ Zweite hinter der neuseeländischen Mannschaft, in der Gesamtwertung war den Deutschen der Sieg jedoch wieder einmal nicht zu nehmen.

Mit insgesamt 670 Serienpunkten verwiesen sie ihre Dauerkonkurrenten aus Großbritannien, die die Serie ebenfalls schon zwei Mal gewinnen konnten, auf Platz zwei (590 Punkte). Mit deutlichem Abstand landete Frankreich auf dem Bronzerang (390).

FEI Classics 2017 German Eventing

11|09|17 // DM Amateure in Twenge

Gute Laune und guter Sport trotz anstrengendem Wetter-Mix

Erst war es recht nass. Aber am Sonntag, dem Geländetag, schien in Twenge-Langenhagen fast durchgehend die Sonne, und rund 2000 Besucher genossen spannenden Sport und entspannte Unterhaltung beim dreitägigen internationalen Vielseitigkeitsturnier in Twenge-Langenhagen 2017.

FEI Classics 2017 German Eventing

06|09|17 // FEI Classics

Auch wenn die letzte Wertungsprüfung, das CCI4* in Burghley, nicht ganz erwartet verlief, der erneute Sieg in der Turnierserie FEI-Classics war Michael Jung nicht zu nehmen.

Mit einem Sieg und zwei 2. Plätzen sicherte er sich im Sattel der Pferde fischerRocana FST und La Biosthetique Sam FBW den Titel vor dem Franzosen Maxime Livio und der Britin Nicola Wilson.

Bundeschampionate 2017 German Eventing

03|09|17 // Bundeschampionate

30 Jahre nach "Sundance Kid" - Titel für Costbar und Marina Köhncke

 Costbar, Gentleman und Springdelight sind die Bundeschampions 2017 in der Vielseitigkeit. Insgesamt bewarben sich 58 fünfjährige und 30 sechsjährige Vielseitigkeitspferden sowie 13 Vielseitigkeitsponys um den Titel.

Burghley 2017 German Eventing

03|09|17 // CCI4* Burghley/GBR

Für die Briten war das CCI4* in Burghley, mit der wohl schwersten Geländestrecke der Welt, ein lang ersehntes Fest: die Plätze 1 bis 3 gehen an GB und Chris Bartle kann sich nach der EM über ein weiteres sehr erfolgreiches Wochenende als National-Trainer freuen.

Ausnahmsweise nicht so gut lief es für Michael Jung mit La Biosthetique Sam FBW, der nach einem Vorbeilaufer gegen Ende der Strecke aufgab.

EM Strzegom 2017 German Eventing

20|08|17 // EM Strzegom - Finale

Ingrid Klimke neue Europameisterin - Silber für das deutsche Team und Michael Jung

Erfolgreich ist die Vielseitigkeits-Europameisterschaft im polnischen Strzegom für die deutschen Reiter geendet. Ingrid Klimke (Münster) und Horseware Hale Bob OLD heißen die neuen Europameister in der Einzelwertung. Für das deutsche Team gab es Silber, ebenso wie für Michael Jung (Horb) mit fischerRocana FST im Einzel.

EM Strzegom 2017 German Eventing

19|08|17 // EM Strzegom - Geländetag

Deutsche Mannschaft nach Dressur und Gelände hinter Großbritannien auf Platz zwei

Bei den Vielseitigkeit-Europameisterschaften in Strzegom hat es einen Führungswechsel gegeben. Neue Nummer eins nach Dressur und Gelände ist Ingrid Klimke (Münster) mit Horseware Hale Bob OLD, gefolgt von Titelverteidiger Michael Jung (Horb) mit fischerRocana FST und der in Warendorf lebenden Schwedin Sara Algotsson-Ostholt mit Reality. Nach einem sehr ereignisreichen Geländetag rangiert die britische Mannschaft in der Teamwertung vor Deutschland und Schweden.

EM Strzegom 2017 German Eventing

18|08|17 // EM Strzegom - 2. Dressurtag

Weltrekord für deutsche Reiter nach Dressur

Besser hätte es für die deutsche Mannschaft kaum laufen können. Bei den Vielseitigkeits-Europameisterschaften im polnischen Strzegom belegen Bettina Hoy, Ingrid Klimke und Michael Jung die Plätze eins bis und drei. Damit liegt auch das deutsche Team mit nur 87,7 Minuspunkten in Führung – Weltrekord!

EM Strzegom 2017 German Eventing

17|08|17 // EM Strzegom - 1. Dressurtag

Ein "Rekordergebnis" von 24,6 Minuspunkten für die deutsche Meisterin Bettina Hoy und ihren Westfalen Seigneur Medicott (v. Seigneur d'Alleray xx), ein aktuell dritter Platz für die Siegerin des CCI4* Luhmühlen, Junioren-Bundestrainerin Julia Krajewski und Samourai du Thot mit 36,3 Minuspunkten und ein gelungener Einstand für die deutsche Einzelreiterin Josefa Sommer mit Hamilton (41,0/Platz neun):

EM Strzegom 2017 German Eventing

16|08|17 // EM Strzegom - 1. Verfassung

Es kann losgehen! Bei den Vielseitigkeits-Europameisterschaften im polnischen Strzegom kämpfen ab Donnerstagmorgen 77 Paare aus 19 Nationen um die Medaillen, 13 Länder stellen eine Mannschaft. 

Den Auftakt der EM machte wie immer die obligatorische Verfassungsprüfung. Dabei werden alle Pferde den Richtern und dem Tierarzt präsentiert, um sich die Starterlaubnis für den dreiteiligen Wettkampf aus Dressur, Gelände, Springen abzuholen. Alle sechs deutschen Pferde wurden von der Jury anstandslos akzeptiert.

EM Pony 2017 2017 German Eventing

29|07|17 // EM Ponies 2017

Konstantin Harting bester deutscher Vielseitigkeitsreiter

Ohne Edelmetall kehren in diesem Jahr die deutschen Vielseitigkeitsreiter nach Hause zurück. „Ich bin trotzdem stolz, denn meine Reiter haben hier gekämpft und sind alle über sich hinausgewachsen in ihren Leistungen. In diesem Jahr war aber leider von Anfang an etwas der Wurm drin. Das begann schon mit Verletzungspech vor der Abreise“, sagte Bundestrainer Fritz Lutter.

AlpenCup 2017 2017 German Eventing

25|07|2017 // AlpenCup Schwaiganger 2017

Bundeswettkampf der Vielseitigkeitsreiter im Oberland

Der inzwischen traditionelle AlpenCup Schwaiganger findet von 22.-24. September, als krönender Saisonabschluss im Bayerischen Haupt- und Landgestüt statt. Dieses Jahr wird es noch spannender, denn Reiter aus allen Bundesländern treten als Mannschaften zum Bundeswettkampf der Vielseitigkeitsreiter in der neuen CCI*-Prüfung an und kommen gerade richtig zur Wiesn-Zeit ins Oberland.

Millstreet 2017 German Eventing

23|07|2017 // Zwei Mal Team-Gold bei EM Millstreet

Gold für Hanna Knüppel / Silber und Bronze für Gesa Staas und Emma Brüssau

Für die neuen Jugend-Bundestrainer war es ein Einstand nach Maß: Bei den Europameisterschaften der Junioren und Jungen Reiter im irischen Millstreet gewannen beide deutschen Teams die Goldmedaille. Damit nicht genug, sicherte sich Hanna Knüppel den Titel bei den Jungen Reitern, bei den Junioren belegten Gesa Staas, Emma Brüssau und Antonia Baumgart die Plätze zwei bis vier.

Nations Cup Aachen 2017 German Eventing

22|07|2017 // Schwarz-Rot-Gold-Festival Aachen

Sieg für das Team und Ingrid Klimke in der Einzelwertung

Mission possible! „Wir holen uns den Cup zurück“, war die Ansage des deutschen Bundestrainers der Vielseitigkeitsreiter, Hans Melzer, für den DHL-Preis beim CHIO Aachen gewesen. Seine Reiter haben geliefert.

Deutsche Amateur Meisterschaften Langenhagen 2017

18|07|2017 // Deutsche Amateur Meisterschaft Langenhagen

Das internationale Vielseitigkeitsturnier in Langenhagen-Twenge vom 8. bis 10. September wird in diesem Jahr noch attraktiver. Zusätzlich zum bisherigen Angebot werden die Amateure hier im Rahmen einer Zwei-Sterne-Kurzprüfung (CIC2*) erstmals ihren Deutschen Meister ermitteln.

Nations Cup Wiener Neustadt 2017

06|07|2017 // Nations Cup Wiener Neustadt

„Drei Starts – drei Siege. Wir haben unsere Serie gehalten“, freute sich Vielseitigkeits-Bundestrainer Hans Melzer angesichts der guten Nachrichten aus Wiener Neustadt, wo Jörg Kurbel (Rüsselsheim) mit Brookfield de Bouncer, Felix Etzel (Reichenberg) mit Bandit, Vanessa Bölting (Münster) mit Carlson B und Nicolai Aldinger (Egestorf) mit Newell den Nationenpreis für sich entscheiden konnten.

Internationales Turnier Immenhausen

02|07|2017 // CIC1 Immenhausen

Das beliebte internationale Vielseitigkeitsturnier auf Gut Waitzrodt (26.+27. August), dem Zuhause der Familie Sommer, hat auch in diesem Jahr wieder beste Bedingungen, familiäre Atmosphäre und einiges an Sonderwertungen zu bieten: CDV-Cup, Ü40-Challenge und Derby-Dynamic-Junior-Cup.

Luhmühlen Bettina Hoy German Eventing

18|06|2017 // CCI4 Luhmühlen Finale

Julia Krajewski gewinnt das CCI4

Das abschließende Springen war spannend bis zum Schluss. Julia Krajewski (GER) und Samourai du Thot addierten nur vier Strafpunkte zu ihrem Dressurergebnis und zogen so an der bisher führenden Bettina Hoy vorbei (41,10). Die vorherige Dritte, Nicola Wilson (GBR), konnte sich ebenfalls um einen Platz verbessern (41,70). Bettina Hoy (GER) fiel aufgrund eines Abwurfs und drei Zeitfehlern auf den dritten Platz zurück (43,00).

Luhmühlen Bettina Hoy German Eventing

18|06|2017 // CIC3 Luhmühlen Finale

Bettina Hoy neue Deutsche Meisterin

Mit ihrem fantastischen Dressurergebnis beendeten Bettina Hoy und ihr Pferd Seigneur Medicott heute die CIC*** Meßmer Trophy (26,30). Weder im Gelände noch im abschließenden Springen leisteten sich die Beiden Hindernis- oder Zeitfehler. Die Plätze zwei und drei gingen an Michael Jung mit Star Connection (35,60) und Sandra Auffarth mit Opgun Louvo (36,20).

Luhmühlen Bettina Hoy German Eventing

17|06|2017 // CCI**** Luhmühlen Gelände

Nachdem sie bereits in der CIC*** Meßmer Trophy fehlerfrei innerhalb der erlaubten Zeit blieb, legte sie im DHL präsentiert CCI**** noch eins drauf. Nach einer schnellen Nullrunde führt sie mit ihrem Dressurergebnis von 36,00 Minuspunkten. Dicht gefolgt von Julia Krajewski (GER) und Samourai du Thot (37,10) und Nicola Wilson (GBR) mit Bulana (38,70).

Luhmühlen Ingrid Klimke German Eventing

17|06|2017 // Helmkamera Ingrid Klimke

Ingrid Klimke hat im CIC***, zugleich Wertung zur Deutschen Meisterschaft, gleich zwei heiße Eisen im Feuer. Mit Weiße Düne rangiert sie nach dem Gelände auf Platz 2, Horseware Hale Bob OLD steuerte sie auf Rang 3 in der laufenden Wertung. SAP liefert dazu wieder ein Helmkamera-Video mit vielen interessanten Daten.

Luhmühlen Bettina Hoy German Eventing

17|06|2017 // CIC*** Luhmühlen Gelände

Bettina Hoy ist in Höchstform: Genau in der Bestzeit ritt sie ins Ziel und hält somit ihr Dressurergebnis von grandiosen 26,30 Minuspunkten. Als Führende startet sie morgen in das abschließende Springen der CIC*** Meßmer Trophy und hat gute Chancen auf den Sieg und den Deutschen Meistertitel.

Luhmühlen Harry Klugmann German Eventing

16|06|2017 // CCI**** Luhmühlen 2. Dressurtag

Mit 36,00 Minuspunkten setzte sich Bettina Hoy mit Designer an die Spitze der VierSterne-Riege und geht nun als Führende in das morgige Gelände. Julia Krajewski (GER) und Samourai du Thot sind ihr mit 37,10 Minuspunkten dicht auf den Fersen. Auf Platz drei liegen derzeit Marilyn Little (USA) mit RF Scandalous (38,00).

Luhmühlen Harry Klugmann German Eventing

16|06|2017 // Harry Klugmann in Hall of Fame

Die „Hall of Fame“ des Vielseitigkeitssports wächst weiter: Nach guter Traditionwurden im Rahmen des internationalen Vielseitigkeitsturniers in Luhmühlen wieder ein Reiter und ein Pferd für ihre Leistungen gewürdigt. In diesem Jahr waren es der in den 70er Jahren hocherfolgreiche Harry Klugmann (Löningen) und der 18jährige Hop and Skip von Dirk Schrade, denen auf diese Weise ein Denkmal gesetzt wurde.

Luhmühlen Bettina Hoy German Eventing

16|06|2017 // CIC3 Luhmühlen 2. Dressurtag

Bettina Hoy und Seigneur Medicott bleiben auch nach dem zweiten Dressurtag mit 26,30 Minuspunkten in Führung. Ingrid Klimke (GER) liegt mit Horseware Hale Bob OLD und 31,30 Minuspunkten immer noch auf dem zweiten Platz und übernimmt mit ihrem zweiten Pferd Weisse Düne Platz Drei mit 32,70 Minuspunkten.

Luhmühlen Bettina Hoy German Eventing

15|06|2017 // CCI4 / CIC3 Luhmühlen 1. Dressurtag

Als letzte Starterin des CCI**** übernahmen Marilyn Little (USA) und ihr Pferd RF Scandalous die Führung mit nur 38,00 Minuspunkten.

Bettina Hoy (GER) und der 11-jährige Wallach Seigneur Medicott (Bild) lieferten am heutigen Donnerstagvormittag eine grandiose Vorstellung ab und führen nach dem ersten Dressurtag mit nur 26,30 Minuspunkten das CIC*** an.

Luhmühlen Andreas Dibowski German Eventing

14|06|2017 // CCI4 Luhmühlen 1. Verfassung

Mit der Verfassungsprüfung am heutigen Nachmittag wurde das sechzigste internationale Vielseitigkeitsturnier in Luhmühlen eingeläutet. Alle Pferde in der von DHL präsentierten Vier-SternePrüfung haben sich der Jury frisch und in hervorragender Form präsentiert.

Luhmühlen German Eventing

14|06|2017 // CCI4 Luhmühlen Course-Walk

Zum ersten Mal ist in diesem Jahr der Brite Mike Etherington-Smith für den Geländekurs in der Heide verantwortlich. Natürlicher ist er geworden, mit neuer Waldschleife und vielen technischen Aufgaben.

6.370 m bestens präparierte Geländestrecke warten auf die TeilnehmerInnen, mit 30 Hindernissen und dabei 45 Sprüngen (auf direktem Weg).

Kreuth German Eventing

12|06|2017 // Kreuth DM Junioren + Junge-Reiter

Die Deutschen Meisterschaften der Nachwuchsvielseitigkeitsreiter sind in entschieden. Bei den Junioren siegte Emma Brüssau mit Donnerstag, bei den Jungen Reitern heißt die neue Meisterin Hanna Knüppel mit Carismo.

Im Anschluss an die DM hat die "AG Nachwuchs" jeweils ein Dutzend Junge Reiter und Junioren für die letzte EM-Sichtung nominiert.

Luhmühlen Julia Krajewski German Eventing

06|06|2017 // Luhmühlen CCI4* / CIC3*

In einer Woche geht’s rund! Dann öffnet Luhmühlen seine Tore für das internationale Teilnehmerfeld. Wir haben mit Sandra Auffarth, Andreas Dibowski, Bettina Hoy, Julia Krajewski und Andreas Ostholt über ihre Vorbereitungen gesprochen. Das Rahmenprogramm steht und die Geländeskizzen und Zeitpläne sind online.

Renswoude German Eventing

05|06|2017 // Renswoude NL

Anna Siemer gewinnt das CIC3*, Anna Lena Schaaf ist bei den Ponyreitern vorne: Volles Haus hieß es am Pfingstwochenende beim internationalen Vielseitigkeitsturnier im niederländischen Rendswoude, wo deutsche Paare drei der fünf ausgeschriebenen Prüfungen für sich entscheiden konnten.

CIC3* Wiesbaden German Eventing

03|06|2017 // CIC3* Wiesbaden

„Ich bin geschockt!“ Sarah Cohen (USA) war fassungslos. „Ich hätte nie damit gerechnet, dass ich hier gewinne.“ Aber genau das hat die US-Amerikanerin getan. Mit ihrem 15-jährigen Treason siegte die 43-Jährige in der Drei-Sterne-Vielseitigkeits-Prüfung, dem Preis der Familie Prof. Heicke, der erstmals auch Station der Vielseitigkeitsserie Event Rider Masters (ERM) war. Platz zwei ging an die Wiesbaden Siegerin von 2015, Julia Krajewski mit Chipmunk. Dritter wurde Michael Jung im Sattel von Star Connection.

Nations Cup German Eventing

28|05|2017 // Nations Cup 2017

Mit großem Vorsprung hat die deutsche Vielseitigkeitsmannschaft den Nationenpreis in Houghton Hall in der Nähe der britischen Universitätsstadt Cambridge gewonnen. Während das deutsche Quartett am Ende lediglich 122,2 Minuspunkte auf dem Konto hatte, sammelte das zweitplatzierte britische Team 142,5 Minuspunkte, die drittplatzierten Reiter aus den USA kamen auf 160,9 Minuspunkte.

Marbach German Eventing

13|05|2017 // Marbach

Routine schlägt Jugend: Die internationale Drei-Sterne-Prüfung in Marbach landete mit einem Start-Ziel-Sieg von Michael Jung und Lennox. Der Lokalmatador sicherte sich damit auch seinen sechsten Titel im Berufsreiterchampionat Vielseitigkeit.

Hornsmuehlen German Eventing

08|05|2017 // Hornsmühlen

Am 28. Mai wird das spannende One-Day-Event um den Gutshof-Ei Cup 2017 ausgetragen. Reiter und Zuschauer können sich auf eine Geländestrecke des Kursdesigners Christian Zehe freuen ...

Badminton German Eventing

07|05|2017 // CCI4* Badminton

Nicht Ingrid Klimke, nicht Michael Jung, sondern der Neuseeländer Andrew Nicholson ist Sieger des CCI4* Badminton 2017. Die Entscheidung fiel in einem hochkarätigen und spannenden Springen ...

Badminton German Eventing

zeitlos // unsere "alte" Seite

Interesse an älteren berichten? Wir haben unsere alte Seite als Archiv gesichert.